Georg-Buch-Preis 2022

seit 1992 verleihen der SPD-Unterbezirk Wiesbaden und die Arbeitsgemeinschaft 60plus den Georg-Buch-Preis als Andenken an das Wirken des langjährigen Wiesbadener Oberbürgermeister, Landtagspräsidenten und bedeutenden Sozialdemokraten, Georg Buch.

Im Jahr 2022 schreiben der SPD-Unterbezirk Wiesbaden und die Arbeitsgemeinschaft 60plus den Georg-Buch-Preis wieder aus, um das ehrenamtliches Engagement in unserer Stadt zu würdigen.

Es sollen Gruppen und Personen ausgezeichnet werden, welche einen gesellschaftlichen Beitrag für die Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt leisten, insbesondere auch solche, die für und mit Seniorinnen und Senioren tätig sind bzw. die in generationenübergreifenden Initiativen engagiert sind. Diese müssen ihre Aktivitäten schwerpunktmäßig in Wiesbaden entfalten.

Wir bitten Dich um die Einreichung von geeigneten und begründeten Vorschlägen für den Georg-Buch-Preis bis zum 18. Februar 2022.

Bezieht bei Euren Überlegungen für Vorschläge nicht nur eigene Initiativen, sondern insbesondere auch Gruppen und Organisationen außerhalb der SPD mit ein.
Über die Vergabe der Ehrenamtspreise wird eine Jury entscheiden die aus Dr. Patricia Eck, Alexander Hofmann, Marius Becker, Sabine Ruwwe und Hans Jörg Tröscher besteht.

Zu allen Sitzungen werden als Berater Axel Ulrich und Marianne Buch hinzugezogen.

Die Verleihung der Preise soll am 5. Mai 2022 erfolgen.

Wir hoffen auf Eure aktive Mitwirkung und freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Vorschläge für den Georg-Buch-Preis des Unterbezirks Wiesbaden und der AG 60plus.

Georg-Buch-Preis

Name(erforderlich)
Name der nominierten Person oder Gruppe(erforderlich)
Anschrift der nominierten Person oder Gruppe(erforderlich)