Delkenheim

Bild: wifo-digital.de

Ortsverein

Vorsitzender
Kai Hofmann

Stellv. Vorsitzender
Meike Jacobi
Rainer Löw

Kassierer
Volker Biesel

Schriftführer
Ömür Yalciner
Bernhard Alberts (Stellv.)

Beisitzer
Robert Buchroth
Rainer Giebel
Stefan Grosser

Ortsbeirat

Ortsvorsteher
Robert Buchroth

Fraktionsvorsitzende
Meike Jacobi

Fraktion
Lothar Herden
Ömür Yalciner

Delkenheim wurde erstmals im Jahr 1204 erwähnt (Urkunde des Ritters Godefridus de Delchilnheim). Man geht aber von einer Besiedlung schon zu Beginn des 6. Jahrhunderts aus. Die Stadtrechte erhielt Delkenheim am 4. Dezember 1320.
Einst ein durch Landwirtschaft geprägter Ort wandelte sich dieses in der Neuzeit. Die Gemeinde ist auch heute noch von landwirtschaftlich genutzten Ackerflächen umschlossen, aber Landwirte im Haupterweb gibt es kaum noch. Ein modernes, sehr umweltfreundliches Industriegebiet mit einem der größten Gewerbesteuerzahler von Wiesbaden hat eine ansehnliche Anzahl von sicheren Arbeitsplätzen geschaffen. Opel-Werk in Rüsselsheim und die nahe Anbindung nach Wiesbaden waren auch ein Garant dafür, dass in den 70er Jahren ein neues Siedlungsgebiet erschlossen wurde. Die zentrale Verkehrsanbindung in das Rhein-Main-Gebiet veranlasste viele Neubürger sich hier sesshaft zu machen.
Die politische Arbeit der Delkenheimer SPD beschäftigt sich mit den Themen, welche den Ort bewegen. Weitere Neubaugebiete, zusätzliche Kita, Verbesserung des ÖNVP, weniger Fluglärm durch die Airbase, Bau einer Verbindungsstraße zum geplanten Haltepunkt Wallauer Spange, neue Schulturnhalle, Verkehrsberuhigung innerorts, um nur einige zu nennen.
In den 80er Jahren war es die SPD, die mit größtem Engagement verhinderte, dass die Delkenheimer Weinberge zu einem Baugebiet umgewidmet wurden. Heute haben wir rund um die Weinberge und dem Golfplatz einen wesentlichen Teil eines Naherholungsgebietes.
Ein ausgeprägtes Vereinsleben sorgt für vielfältige Freizeitgestaltung, die heimische SPD unterstützt im Rahmen ihrer Möglichkeiten die zahlreichen Veranstaltungen der Vereine und ist Mitglied im Vereinsring welchem inzwischen 24 Vereine und Gruppierungen angehören.

Ansprechpartner

Kai Hofmann
Mail an Kai Hofmann senden