Kastel-Amöneburg

Ortsverein

Vorsitzender
Rainer Schuster

Stellv. Vorsitzende
Rainer Meier
Alexander Schwab

Kassierer
Roland Kusch
Elke Stangl (stv.)

Schriftführer
Ines Klier-Franzen
Christa Gabriel (stv.)

Beisitzer
Klaus Beuermann
Günter Fritz
Karin Piluso
Felix Schürmann
Harald Zuckmayer

Ortsbeiratsfraktion Amöneburg
Rainer Meier (Ortsvorsteher)
Torsten Gieß (Fraktionsvorsitzender)
Dimitrios Giontis
Silke Gieß

Ortsbeiratsfraktion Kastel
Christa Gabriel
Klaus Beuermann (Fraktionsvorsitzender)
Elke Stangl
Alexander Schwab

Obwohl es offiziell Mainz-Kastel heißt, handelt es sich bei Kastel um einen Stadtteil der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden.

Es ist einer der drei sogenannten AKK-Stadtteile Wiesbadens, wie auch Amöneburg und Kostheim. Seit 1945 werden diese ehemaligen Vororte der Stadt Mainz durch die hessische Landeshauptstadt verwaltet.

Die Gründung von Kastel datiert etwa auf das Jahr 11 v. Chr., zu dieser Zeit wurde von den Römern eine Holzbrücke über den Rhein errichtet und der rechtsrheinische Brückenkopf mit einem Kastell befestigt.

Aber Kastel hat den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart gefunden. Nach seiner fast völligen Zerstörung am 8. September 1944 ist Kastel heute ein moderner Stadtteil mit gut erschlossenen Gewerbegebieten.

Seit 2013 haben sich die beiden Ortsvereine Kastel und Amöneburg zum Ortsverein AKatel-Amöneburg zusammengeschlossen.

Ansprechpartner der SPD vor Ort ist:
Rainer Schuster

E-Mail:
rainer.schuster[@]onlinehome.de