Ibrahim Kizilgöz, Kandidat für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung am 14.03.2021

Platz 25 - Ibrahim Kizilgöz

Bild: Angelika Aschenbach
  • 34 Jahre
  • Leitender Angestellter
  • Kostheim

MEINE POLITISCHEN THEMEN:

  • Bildung & Arbeit
  • Gesundheit & Pflege
  • Migration & Stadtgesellschaft
  • Kunst & Kultur

WAS ICH AN KOSTHEIM BESONDERS SCHÄTZE:

Neben der Historie Kostheims, der wunderschönen Maaraue und der Mainmündung fasziniert mich, wie intergenerationell und international Kostheim ist. Hier kann ich mit jung und alt, egal welcher Herkunft Bekanntschaften schließen. Insbesondere in der Pandemiephase habe ich miterleben dürfen, wie solidarisch die Kostheimer*innen zueinander sind. Das bewundere ich sehr.

DAS MÖCHTE ICH FÜR WIESBADEN ERREICHEN:

  • Bezahlbare Wohnräume, denn Wohnen gehört zu den Grundelementen eines würdevollen Lebens
  • Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung und pflegebedürftige Menschen in Wohnräumen, im Verkehr und auf Arbeitsstellen
  • Schrankenlose Bildung! Deshalb bin ich für wohnortnahe und gut erreichbare Bildungsstätten wie beispielsweise eine Oberstufe für Schüler*innen im Raum AKK
  • Mehr Bürger*innenbeteiligung, denn wahre Demokratie bedeutet mit und nicht über den Menschen zu entscheiden
  • Vereinsarbeiten zur Seite stehen, denn gerade in der Pandemiezeit sind sie wichtiger denn je
  • Mehr Zugang zu Kunst und Kultur, denn sie sind mehr als nur eine reine Unterhaltung

DAS BRAUCHE ICH, UM GUT (POLITISCH) ARBEITEN ZU KÖNNEN:

Musik von Víctor Jara, Fela Kuti, Tülay German, Wladimir Wyssozki, Mikis Theodorakis, Tracy Chapman, Erkan Oğur, Djivan Gasparyan, Lizeta Kalimeri und natürlich Erik Satie 🙂

MEINE HOBBYS:

  • Unterschiedliche Musiken und literarische Erzeugnisse des gesamten Globus erforschen
  • Amateurfußball schauen
  • In guter Gesellschaft lachen 🙂

Hier geht’s zurück zur Kandidierenden-Übersicht