Urban Egert für Schierstein

Bild: Angelika Aschenbach

Was ist Schierstein für mich?

Schierstein ist für mich meine Heimat, weil ich hier alles habe, was man zum Leben braucht. Familie, Freunde, nette Menschen, Geselligkeit und Vereinsleben, den Rhein, Wein und Natur. Und das mitten in einer Metropolregion die Arbeitsplätze aber auch reichlich Freizeit- und Kulturangebote bietet.

Wenn ich einen Wunsch für Schierstein frei hätte, …

Wenn ich einen Wunsch für meinen Ortsbezirk frei hätte, dann ein Ende der Pandemie.
Ich möchte mich in Schierstein wieder nur an Fassenacht maskieren, am Weinstand mit dem Stifterabbeler uf de Hafen gucke, schwätze und unsere Feste wie Weinfest, Hafenfest oder Kerb feiern.

Das möchte ich direkt nach der Wahl in Schierstein umsetzen:

Die beiden Schiersteiner Schulen – Hafenschule und Erich Kästner-Schule – müssen unbedingt erweitert bzw. neu gebaut werden. Außerdem brauchen wir dort dringend eine neue Schul- und Vereinssporthalle. Bei der Standortsuche haben wir schon viel Zeit verloren. Schulen und Sporthalle sind unser dringendstes Problem, das ich unbedingt angehen möchte.