Wolfgang Brendel für Auringen

Wolfgang Brendel für Auringen

Wolfgang Brendel für Auringen

Bild: Angelika Aschenbach

Was ist Auringen für mich?

Auringen ist für mich meine Heimat, weil er ein lebens- und liebenswerter Ort ist. Die Menschen, die Vereine und unsere Feste und Veranstaltungen sorgen für ein besonderes Lebensgefühl. Auch in Zeiten von Corona halten wir über die Generationen hinweg zusammen und achten aufeinander.

Wenn ich einen Wunsch für Auringen frei hätte, …

Wenn ich einen Wunsch für meinen Ortsbezirk frei hätte, dann würde ich den Ausbau der Mehrzweckhalle vorantreiben. Die Halle ist oft Mittelpunkt des gesellschaftlichen Geschehens und so langsam in die Jahre gekommen. Denn Auringen ist ohne die Ehrenamtlichen und Vereine nicht vorstellbar. Sie sind ein unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft. Wir möchten das Vereinsleben weiterhin fördern und die Ehrenamtlichen stärken

Das möchte ich direkt nach der Wahl in Auringen umsetzen:

Innerhalb des ganzen Ortes soll Tempo 30 gelten und die Geschwindigkeit „Am Wellinger“ reduziert werden. Wir wollen einen Fuß- und Radweg „Am Wellinger“ und sichere Fußgängerquerungen an allen Bushaltestellen